willkommen
aktuelles / veranstaltungen
bücher
autorInnen
multimedia
 
Kalendarium
über den verlag
kontakt / impressum
presse
buchhandel
bestellung / warenkorb
   
 
13 7 2017
männerschlussverkauf im Cafe Kaiserfeld
  Cafe Kaiserfeld, Graz, 19 Uhr
  mehr >
 
22 6 2017
Literatur und Blues im Keiperverlag
  Blues von "Sir" Oliver Mally und Literatur von Gertrude Grossegger, Lilly Jäckl, Mike Markart, Bettina Messner und Wolfgang Pollanz. 22. Juni 2017, 19 Uhr.
  mehr >
 
21 6 2017
weiblich - frisch - spritzig mir Mirella Kuchling im AD-Park St. Johann i.d. H.
  Näheres folgt!
  mehr >
 
13 6 2017
Bernhard Hüttenegger präsentiert seinen neuen Roman im kultum /Minoriten Graz
  "Beichte eines alten Narren" von Bernhard Hüttenegger, 13. Juni 2017, 19 Uhr, kultum / im Cubus / Mariahilferplatz 3/! / Minoriten, Graz
  mehr >
 
1 6 2017
Mirella Kuchling in der Stadtbibliothek Nord
  Lesung mit Christian Bachhiesl, Stv. des Kriminalmuseums der Universtität Graz, Stadtbibliothek Nord, Beginn: 19 Uhr
  mehr >
 
28 5 2017
Ewald Gynes ist mit dem Kugeltier im Kunstgarten zu Gast
  Im Rahmen des Tages der offenen Tür der Steirischen bildenden Künstler/innen präsentiert Ewald Gynes DAS KUGELTIER. Kunstgarten Graz, 15 Uhr.
  mehr >
 
< zurück zur übersicht
Von einer zur anderen - Biografie
Petra Szammer
978-3-903144-25-5
EUR 18,90 (A) / 18,38 (D)
Pappband, 160 Seiten
Von einer zur anderen beschäftigt sich mit transgenerationaler Weitergabe von Gewalt in der Familie. Petra Szammer beschreibt darin ihre eigene Kindheit und Jugend in den Sechziger-, Siebziger- und Achtzigerjahren mit Eltern, Großeltern und Lehrern, die Krieg erlebt haben und unter deren nicht verarbeiteten Gefühlen und autoritären Erziehungsmaßnahmen sie und ihr Bruder – genauso wie viele andere Kinder ihrer Generation – gelitten haben.

Authentisch und berührend erzählt Petra Szammer, wie es ihr gelungen ist, das verunsichernde Lebensgefühl ihrer Kindheit in eine sinnerfüllte, positive Identität zu verwandeln.


 
Leseprobe
Bestellung
Online-Dokumente
Stimmen zum Buch
 
Unbenanntes Dokument
Anfragen  
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an
verlag@editionkeiper.at