willkommen
aktuelles / veranstaltungen
bücher
autorInnen
multimedia
 
Kalendarium
über den verlag
kontakt / impressum
presse
buchhandel
bestellung / warenkorb
   
 
13 7 2017
männerschlussverkauf im Cafe Kaiserfeld
  Cafe Kaiserfeld, Graz, 19 Uhr
  mehr >
 
21 6 2017
weiblich - frisch - spritzig mir Mirella Kuchling im AD-Park St. Johann i.d. H.
  Näheres folgt!
  mehr >
 
1 6 2017
Mirella Kuchling in der Stadtbibliothek Nord
  Lesung mit Christian Bachhiesl, Stv. des Kriminalmuseums der Universtität Graz, Stadtbibliothek Nord, Beginn: 19 Uhr
  mehr >
 
28 5 2017
Ewald Gynes ist mit dem Kugeltier im Kunstgarten zu Gast
  Im Rahmen des Tages der offenen Tür der Stierischen bildenden Künstler/innen präsentiert Ewald Gynes DAS KUGELTIER. Kunstgarten Graz, 15 Uhr.
  mehr >
 
10 5 2017
Andrea Wolfmayr liest im Rahmen des Gleisdorfer Lesefestivals BUCHFINK
  Ausnüchterung - und neue Spielräume lotet Andrea Wolfmayr in der Buschenschank Maurer aus. 10. Mai 2017, 19 Uhr, Hohenbergweg 34, 8200 Gleisdorf.
  mehr >
 
2 5 2017
Mirella Kuchling bei der CRIMINALE im Literaturcafè der Medien-HAK Graz
  Lesungen von Mirella Kuchling, Beate Maxian und Sunil Mann. Medien-HAK Graz, 19 Uhr
  mehr >
 
21 4 2017
Bernhard Hütteneggers neuer Roman in der Ö1-Beispiele-Sendung
  "Beichte eines alten Narren" von Bernhard Hüttenegger. 21.4.2017, 11.40 Uhr auf Ö1
  mehr >
 
< zurück zur übersicht
Von einer zur anderen - Biografie
Petra Szammer
978-3-903144-25-5
EUR 18,90 (A) / 18,38 (D)
Pappband, 160 Seiten
Von einer zur anderen beschäftigt sich mit transgenerationaler Weitergabe von Gewalt in der Familie. Petra Szammer beschreibt darin ihre eigene Kindheit und Jugend in den Sechziger-, Siebziger- und Achtzigerjahren mit Eltern, Großeltern und Lehrern, die Krieg erlebt haben und unter deren nicht verarbeiteten Gefühlen und autoritären Erziehungsmaßnahmen sie und ihr Bruder – genauso wie viele andere Kinder ihrer Generation – gelitten haben.

Authentisch und berührend erzählt Petra Szammer, wie es ihr gelungen ist, das verunsichernde Lebensgefühl ihrer Kindheit in eine sinnerfüllte, positive Identität zu verwandeln.


 
Leseprobe
Bestellung
Online-Dokumente
Stimmen zum Buch
 
Unbenanntes Dokument
Anfragen  
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an
verlag@editionkeiper.at